Der gläserne Gesprächspartner

Tragen Sie gerne karierte oder gestreifte Kleidungsstücke? Kennen Sie jemanden, der dies tut? Menschen die dies tun mögen meistens Struktur, Aufzählungen und Sachlichkeit. Hingegen haben Gesprächspartner mit bunt gemusterten Kleidungsstücken andere Bedürfnisse. Was passiert nun, wenn ein kariertes Hemd auf ein bunt gemustertes Hemd trifft? 

Die Antwort zu dieser Frage erhalten Sie bei meinem Vortrag oder in meinem Seminar.

Vortrag

Suchen Sie einen unterhaltsamen Programmpunkt für Ihre Abendveranstaltung, der die Zuhörer nicht nur unterhält sondern auch weiterbildet?

In meinem einstündigen Vortrag beziehe ich das Publikum durch die Anwendung des Persönlichkeitsmodells nach Guy Wadsworth und Doncaster Humm mit ein. Danach werde ich immer wieder als Hellseherin bezeichnet.

Interesse? Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf Sie! post@impuls-b.de

Seminar

Den Großteil Ihrer Kommunikation führen Sie durch Ihre Intuition und Empathie erfolgreich. Dabei erfüllen Sie unbewusst die Bedürfnisse Ihres Gesprächspartners. Wie können Sie jedoch ein erfolgreiches Gespräch führen, wenn Ihre Intuition und Empathie nicht mehr genügt? Die unbewussten Bedürfnisse Ihres Gesprächspartners werden für Sie anhand des Persönlichkeitsmodells nach Guy Wadsworth und Doncaster Humm transparent.

Im ersten Teil vermittle ich Ihnen die theoretischen Grundlagen des Persönlichkeitsmodells nach Guy Wadsworth und Doncaster Humm.

Im zweiten Teil stellt jeder der 8 - 10 Teilnehmer ein Anliegen vor, das wir auf Basis der erworbenen Kenntnisse gemeinsam bearbeiten. Weitere kommunikationspsychologische Theorien fließen hierzu ein.

Offene Seminare biete ich auf Nachfrage an.

Firmeninterne Seminare werden in Absprache mit Ihnen explizit auf den Tätigkeitsbereich der Mitarbeiter konzipiert.

Präsenz- oder Online - Trainings hängt von Ihren Wünschen ab.

 

Interesse? Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf Sie! post@impuls-b.de

Interessantes

Studie zur Altersheterogenität –

Chancen nutzen, Risiken reduzieren mehr …

Wer geht, wer bleibt

Augen auf bei der richtigen Auswahl mehr …

Aus Erfahrung gut –

das Wissen der Routiniers nutzen mehr …

Suizidserie nach Restrukturierung -

Ein Urteil gegen „toxische Methoden“ mehr …

Der gläserne Gesprächspartner

Kognitive Empathie leicht gemacht

von Margit Wietzorrek mehr …